Endlich frei...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lust auf Motorrad-Fahren?

Du suchst das außergewöhnliche Weihnachtsgeschenk für dich selbst oder den Partner/guten Freund?

 

- Schenke doch einen Motorradgutschein zur praktischen Grundausbildung auf den Kanaren (Gran Canaria, 2 Termine zu je 5 Tagen im Januar/Februar 2017

- oder einfach für die nächste Motorradsaison 2017

. oder einen Gutschein für eine andere Ausbildungsklasse (Gutscheine ab 50 €)

 

 

Aktuelles

Neues
Neues

Unter Aktuelles finden Sie Interessantes /Wissenswertes (nicht nur) rund um unsere Fahrschule und allem was mit dem Auto-/Motorradfahren direkt oder indirekt zu tun hat.


 

November 2013

Der nächste Schnellkurs beginnt am 26. und 27. November in allen Auto- und Motorradklassen!

Einfach - ohne Anmeldung - ab 18 Uhr vorbeikommen.

Adresse:

siehe linke Seite. Wir sind nur 5 Min. vom Bahnhof entfernt, der T-Punkt (Telekom) befindet sich schräg gegenüber von uns.

 

 

 

Vorsicht "Rechts vor Links"
Vorsicht "Rechts vor Links"

Oktober 2013

Endlich hat die Gemeinde Chieming im Sinne der Verkehrssicherheit für Abhilfe gesorgt und die mißverständliche Beschilderung durch bauliche Veränderung des Kreuzungsbereiches "beseitigt". Die Autofahrer von rechts kommen nun aus einer tatsächlich vorfahrtberechtigten Rechts-Vor-Links Straße.

Auf dem Foto ist noch die alte Situation zu sehen.


 

 

Oktober 2013

Es gibt turnusgemäß ab sofort ein neues Kennwort für unseren Schülerbereich (Schülerarea)

Alle unsere Schüler erhalten kostenlosen Zugang zu diesem nicht-öffentlichen Bereich.

Darin befinden sich u. a. Tipps

- zum leichteren Lernen

- zum Führerschein machen, ganz nebenbei

- jede Prüfung erfolgreich meistern

- die 10 am häufigsten gestellten Prüfungsfragen

 

Der Zugang für Schüler anderer Fahrschulen ist leider nicht möglich.

Das neue Kennwort wird im Rahmen des Theorieunterrichts mitgeteilt

Zerfetzte Haut - Sturz mit 50 km/h
Zerfetzte Haut - Sturz mit 50 km/h

August 2013

Roller- und Motorradfahren kann so schön sein, doch auf Schutzkleidung sollte man auch bei Hitzegraden nie, auch nicht bei kurzen Fahrten, verzichten. Der ADAC hat jetzt einen sogenannten Abwurftest mit Tempo 50 durchgeführt. Aber selbst bei Tempo 25 (Mofatempo) zieht man sich schlimme Hautabschürfungen im Falle eines Sturzes zu. Dabei muss man nicht selbst einen Fahrfehler begehen, auch andere Verkehrsteilnehmer könnten Fehler unterlaufen und dabei schon einmal einen Zweiradfahrer zu Sturz bringen.

Fahrrad-Baum

Juli 2013

Auch mit dem Fahrrad sollte man nicht zu schnell fahren ..

kostenlose Elektrotankstelle, Traunstein
kostenlose Elektrotankstelle, Traunstein

Mai 2013

Kostenlos Tanken in Traunstein.

Seit einigen Monaten ist es möglich in Traunstein kostenlos aufzutanken.

Standort: Beim Landratsamt.

 

 

Januar 2013

Die Führerscheinklassenneuregelung tritt am 19. Januar in Kraft.

 

 

 

Vorsicht "Rechts vor Links"
Vorsicht "Rechts vor Links"

24.8.12

Seit Monaten werden Autofahrer in Chieming durch ein falsch aufgestelltes Schild verunsichert.

Wer beim theoretischen Unterricht in seiner Fahrschule beim Thema "Rechts vor Links" gut aufgepaßt hat sieht den Widerspruch in der Beschilderung auf diesem Bild sofort.

Haben Sie's auch erkannt? Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

 

 

12.12.12

Es gibt turnusgemäß ab sofort ein neues Kennwort für unseren Schülerbereich (Schülerarea)

Alle unsere Schüler erhalten freien Zugang zu diesem nicht-öffentlichen Bereich.

Der Zugang für Schüler anderer Fahrschulen ist leider nicht möglich.

Das neue Kennwort wird im Rahmen des Theorieunterrichts mitgeteilt.

23.8.12

Seine neue Maschine hat uns unser glücklicher Motoradführerscheinbesitzer Ralf präsentiert. Hier sind die Bilder:

10.8.12

Neues Erscheinungsbild. Unsere Fans werden schon darauf gewartet haben... Schon wieder ein neues Erscheinungsbild unseres Internetauftrittes.

Erkennst Du dich wieder? So happy wie die Personen dieser Seite (siehe oben) sind auch unsere Schüler. Kein Wunder, denn, die Ausbildung ist topaktuell und findet auf seit Jahren bewährten Schulungsfahrzeugen statt. Da ist es nur logisch daß sich immer mehr Schüler für eine Ausbildung in unserer Fahrschule entscheiden.

19.7.12

Aufgrund der in letzter Zeit auch im Chiemgau sich häufenden Motorradunfälle bieten wir einen Sonderkurs für Motorradfahrer an. Zielgruppe: Jeder Motorradfahrer der sich nochmal fit für die Straße machen möchte und seine Sinne für gefährliche Situationen schärfen bzw. auffrischen möchte.

Weitere Informationen erhalten Interessierte in unserer Fahrschule. Einfach zu den Unterrichtszeiten vorbeikommen.

 

11.6.12

Über ein Jahr ist es nun her dass Oliver Kahn die "vorauseilenden Lichtreflexe" entdeckt und einem größeren Personenkreis vor dem Traunsteiner Amtsgericht (und der Öffentlichkeit) bekannt gemacht hat.

Dort soll in einiger Zeit der Prozess in die nächste Runde gehen. Allerdings:

Das Vorhaben einer Ortsbesichtigung könnte bald obsolet sein. Die Bergener Autobahnbrücke wird in wenigen Monaten abgerissen werden. 

Oliver Kahn ist zur Zeit wieder als ZDF-Experte in Sachen Fußball-Europameisterschaft im Fernsehen zu sehen.

Wir sind gespannt wie es weitergeht.

 

Alkohol-Tester
Alkohol-Tester

30.5.12

Urlaub in Frankreich geplant?

Aufgrund der sehr großen Anzahl an Alkoholunfällen hat Frankreich neue Gesetze auf den Weg gebracht. Ab Juli sind in Frankreich sogenannte Alkohol-Schnelltester in jedem Fahrzeug Pflicht. Auch für Touristen. Erhältlich sind diese z.B. im Internet, Apotheken und Tankstellen.

 

23.5.12

Die Bayernrundfahrt startete in Traunstein. Eine gute Gelegenheit die Sportler einmal von der Nähe zu betrachten. Wir haben Fotos der Sportler, der Begleitfahrzeuge und Motorräder sowie der Teampräsentation am Dienstag Abend.

In diesem Zusammenhang kann man gleich sein Wissen zum Thema Verhalten gegenüber Radfahrern überprüfen. Hier ein Auszug wichtiger Regeln und Gesetze:

 

  • Wie war noch gleich der Seitenabstand beim Überholen? Richtig. 1,5 m.
  • Kann dieser nicht eingehalten werden so gilt Überholverbot.
  • Radfahrer werden bergauf langsamer und bergab deutlich schneller.
  • Kurz vor dem Erreichen einer Kreuzung Radfahrer am besten nicht mehr überholen.
  • Radfahrer vor einem Zebrastreifen dürfen nicht überholt werden (Überholverbot vor Zebrastreifen) .
  • Radfahrer dürfen an vor der Ampel wartenden Fahrzeugen rechts vorbeifahren.
  • Radfahrer dürfen auch nebeneinander fahren, allerdings nur wenn der nachfolgende Verkehr nicht behindert wird.
  • Mehr als 15 Radfahrer dürfen einen geschlossenen Verband bilden. Dann dürfen Sie zu zweit nebeneinander fahren.
  • Radfahrer dürfen nur in für sie freigegebenen Einbahnstrassen entgegen der Fahrtrichtung fahren.
  • Betrunken und Radfahren? Keine gute Idee. Wird man erwischt ist auch der Führerschein in Gefahr.
  • Kinder bis zum vollendeten 8. Lebensjahr müssen und bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen auf dem Gehweg fahren. Eltern die ihre Kinder begleiten dürfen den Gehweg nicht benutzen.
  • Auf Radwegen gilt Parkverbot.

 

 

Den Link zur Homepage der Bayernrundfahrt gibts hier

 

 

selbst mitbestimmen
Neues Punktesystem

12.5.2012

Jeder kann beim neuen Punktesystem mitbestimmen

Dr. Peter Ramsauer möchte mit der Reform die Verkehrssicherheit erhöhen. Durch die Mitarbeit der Bürger erhofft er sich Verbesserungsvorschläge, aber auch Kritik.

Den Link zum Mitbestimmen gibt es hier.

 

 

Bild: punkteforum.de

 

 

6.4.2012

Aufmerksame Leser haben gleich erkannt das beim Bericht vom 31. März etwas nicht stimmt. Also lösen wir es auf:

Hoeness in der Chiemgau-Arena? Er war tatsächlich in der Chiemgau-Arena.

Hoeness und Peter spielen Schach? Laut unseren Informationen ist Hoeness Schachspieler, genauso wie Peter.

Haben die beide eine Wette abgeschlossen? Nein, zumindest nicht dieses Jahr ;-)

Kam Robben nach Traunstein? Nein, zumindest nicht am vergangenen Sonntag.

Gibt es einen Elektrohubschrauber? Bisher nur im Modellbaubereich.

Wurden kostenlose Führerscheine verteilt. Nein.

Die Ankündigungen betrafen allesamt den 1. April.

 

 

 

Arjen Robben
Arjen Robben

31.3.2012

Am morgigen Sonntag ist es endlich soweit. Arjen Robben, Profifußballer des FC Bayern München macht einen Abstecher zur Fahrschule Frey.

Wie kommt das? Als Peter bei der Biathlonweltmeisterschaft in Ruhpolding zufällig neben dem Manager des FC Bayern stand kamen beide miteinander ins Gespräch. Und irgendwann ging es dann um das Thema Schach, Uli Höneß ist begeisterter Schachspieler, und um die Leistung des Blindschach-Spiels. Beide waren Feuer und Flamme und ließen sich auf ein Match ein, welches Uli gewann. Peter, von Ehrgeiz gepackt, bot ein Rematch verbunden mit einer Wette an. Diesesmal gewann Peter und durfte sich Arjen Robben nach Traunstein wünschen.

Der FC Traunstein und der Bürgermeister werden samt dem Pressegefolge gegen 17 Uhr in der Rosenheimer Str. 48 erwartet. Arjen Robben wird ca. um 17.15 eintreffen. Er wird mit dem ersten Prototypen eines Elektrohubschraubers direkt in der Rosenheimer Str. landen, welche dadurch kurzzeitig gesperrt werden muss. Die Polizei regelt den Verkehr.

Arjen Robben wird dann an diesem Sonntag des 1. Aprils auch fleissig Autogramme schreiben. Es werden ca. 50 - 100 Presseleute sowie bis zu 5000 Fans erwartet. Es ist ratsam rechtzeitig vor Ort zu sein.

Die Fahrschule Frey verteilt an alle Fans unter 18 Jahren - wie schon im Vorjahr - wieder kostenlose Führerscheine.

Damit Arjen wieder zurückfliegen kann muss die Batterie des Hubschraubers geladen werden. Dafür werden ca. 20 bis 30 Hometrainer mit einem Generator zur Stromerzeugung aufgestellt. Für diese Hometrainer werden noch freiwillige junge Leute gesucht. Bitte vor Ort melden.

 

 

15.3.2012

Wie konnte das nur passieren? Noch ist die Ursache des tragischen Busunglücks in der Schweiz nicht bekannt. Möglicherweise ist dem Busfahrer der Blick weg von der Fahrbahn nach rechts (vielleicht zum DVD-Player/Radio/Beifahrer) zum Verhängnis geworden. Eine unterschätzte Gefahr die immer wieder zu Unfällen führt.

Am 11.5.2011 haben wir bereits einmal über diese Gefahr des Wegsehens und den damit verbundenen Auswirkungen berichtet. Damals war der tödliche Unfall von Wouter Weylandt, Radprofi, der Anlass. (Siehe weiter unten)

 

 

 

5.3.2012

Kommt jetzt der Frühling? Bestimmt wird es nicht mehr lange dauern und die ersehnte Frühlingsluft kommt auch zu uns. Aber bis dahin heißt es "Vorsicht Salz". Das aggressive Streusalz greift nicht nur Schnee und Eis sondern auch alles metallische an und schnell gibt es unschöne Rostflecken auf Autos, Motorrädern, Fahrrädern etc. Wer jetzt bereits mit dem Fahrrad oder Motorrad unterwegs ist sollte sein Gefährt nach Gebrauch gut abwaschen denn sonst greift der Rost schnell um sich.

 

 

 

29. Januar 2012

Das Auto warmlaufen lassen und dann im "warmen" Auto losfahren??

Das ist gerade bei den frostigen Temperaturen in den letzten Tagen häufig zu beobachten.

Man sollte es aus mehreren Gründen nicht tun:

  1. Moderne PKW haben einen so hohen Wirkungsgrad, das der Motor schlicht im Stand nicht mehr auf Temperatur kommt. Das einzige was hilft: Nach dem Start des Motors sofort losfahren, damit kommt der Motor am schnellsten auf Betriebstemperatur.
  2. Der Motor kann Schaden nehmen, denn das im kalten Motor kondensierende Benzin wäscht den Ölfilm ab und läßt die Maschine schneller verschleißen.
  3. Will man möglichst schnell freie Scheiben so geht es mit Enteisungsspray am schnellsten, noch besser sind Abdeckplanen, welche es im Fachhandel für wenige Euro gibt. Damit die Scheiben nicht auch noch von innen vereisen ist es ratsam möglichst wenig Feuchtigkeit ins Fahrzeuginnere zu transportieren. Also Schuhe immer gut abklopfen. Ist es schon feucht, helfen z.B. über Nacht in eine Wanne ins Auto gelegte Briketts um der Luft die Feuchtigkeit zu entziehen.
    In wenigen Monaten dürfte eine neue Erfindung die Autofahrerherzen erfreuen: Eine Windschutzscheibe die nicht mehr Eis ansetzt. Die wird dann hoffentlich im nächsten Winter schon erhältlich sein.
  4. Sehr umweltschädlich! Der Katalysator funktioniert noch nicht weil er keine Betriebstemperatur erreicht. Folge: Die schädlichen Abgase werden direkt und unbehandelt in die Luft geblasen.
  5. Verstoß gegen § 30 (1) StVO (Straßenverkehrsordnung)  "Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen...

Sturmfolgen
LKW kippt im Sturm

6.1.2012

Immer wieder unterschätzt werden die Gefahren starker Winde wie sie gerade im Winterhalbjahr immer wieder auftreten können. Glück im Unglück hatte dieser LKW-Fahrer dessen Gefährt auf der A8 in der Nähe des Chiemsees umstürzte. Andere Verkehrsteilnehmer kamen in diesem Fall nicht zu schaden.

Anders verhielt es sich bei einem Unfall auf einer Bundesstraße in Bayern. Für einen Autofahrer endete dort ein Unfall tödlich, als ein entgegenkommendes Auto durch eine Sturmböe in den Gegenverkehr gedrückt wurde.

Bei extremen Wettersituationen kann generell empfohlen werden seine Fahrweise den Wetterbedingungen entsprechend anzupassen oder, falls möglich, notwendige Fahrten zu verschieben. Sehr gute Informationen über Unwetter erhält man auf verschiedenen Seiten im Internet. Siehe auch unter Links

5.1.2012

Ein neues Gewinnspiel wurde gestartet. Mitspielen und Gewinnen! Hier gehts zum Gewinnspiel-

4.1.2012

Erinnern wir uns an den teuersten Parkplatz im letzten Winter? Der war in der Maxstraße. Siehe unsere Meldungen weiter unten (Jahr 2010)

 

Fragebogen Führerschein
PC-Fragebogen

3.1.2012

Theorieprüfung wird erneut schwerer

Erneut wird die Theorieprüfung schwerer. Ziel ist eine weitere Erhöhung der Verkehrssicherheit und eine noch realistischere Prüfung. Dazu werden anstelle von Bildern kurze Filmsequenzen gezeigt oder generell Bilder durchgewechselt.  So soll die Transferleistung des Führerscheinbewerbers getestet werden. Stures Auswendiglernen wird dann nicht mehr helfen um eine Prüfung zu bestehen. Die Änderungen sind für das Jahr 2012 vorgesehen, ein genauer Termin ist noch nicht bekannt.

 

Ölfilter eines KFZ
Ölfilter

30.12.2011

Autofahren ohne Ölwechsel?

Kaum vorstellbar. Aber bereits seit langem gibt es genau dafür entsprechende Lösungen. Das Zauberwort heißt Microfilter. Es wird nicht mehr das Öl sondern nur noch der Filter gewechselt.

Vorteil: Die Umwelt wird geschont, das wertvolle Öl kann schließlich für andere Zwecke besser eingesetzt werden.

Nachteil: Kfz-Werkstätten und Industrie bricht eine wesentliche Einnahmequelle weg. Deshalb erhält der interessierte Kunde kaum Unterstützung.

Den Link zu einem Hersteller des Filters und weitere Informationen finden sie hier

27.12.2011

Wechselkennzeichen kommen. Bereits für 2011 angekündigt soll es nun endlich 2012 klappen. Bereits am 23.3.11 beschloss der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages dass W-Kennzeichen (geplanter Name für Wechselkennzeichen) zulässig sein sollen. Peter Ramsauer bestätigte dies im Mai 2011 verschob allerdings den Starttermin auf 2012.

 

Quelle: autobild.de, de.wikipedia.org

 

 

Unser neues Motorrad
Kawasaki ER-6N

24.12.2011

Das Christkind ist dieses Jahr mit dem Motorrad zu uns gekommen und hat es in der Eile bei uns "vergessen". Wir freuen uns auf eine neue Maschine für die Motorrad-Saison 2012.

 

Klick das Bild an um das Bike in Groß zu sehen

Black Pearl in Bayern
Black Pearl auf der A8

4.12.11

Vermutlich das erste Mal haben Beamte auf der A8 ein Schiff gestoppt: Da staunte die Polizei nicht schlecht, als plötzlich die "Black Pearl" auf der A8 bei Holzkirchen auftauchte, bekannt ist das Schiff aus dem Kinohit "Fluch der Karibik" mit Hollywoodstar Jonny Depp in der Rolle des Kapitäns.

Die Beamten meinten, eine Kontrolle dieses Wassergefährts auf Rädern sei "obligatorisch" gewesen, "Immerhin musste ja festgestellt werden ob die Piraten dem Rum nicht zu heftig zugesprochen hatten".

Da es sich aber um brave Piraten handelte und sie alle erforderlichen Papiere und Genehmigungen dabeihatten durfen sie wieder auf Kurs gehen. Die Beamten wünschten standesgemäß Mast- und Schotbruch.

Der Vorfall ereignete sich bereits vor einigen Wochen.

 

Quelle: szonline.de

Bild: Polizeifoto

Joachim Fuchsberger
Joachim Fuchsberger

3.12.2011

"Blacky" Joachim Fuchsberger fährt kein Auto mehr. "Aus Selbstwertgefühl behalte ich meinen Führerschein habe aber unser Auto verkauft. Aus eigenem Entschluss gebe ich das Fahren auf" sagte der 84-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung.

Vor wenigen Wochen hatte er einen Unfall gebaut, daraufhin hatte ihn die Presse zum Blacky "Rummsberger" getauft.

 

Quelle: noz.de

 

Tipp Ihrer Fahrschule:

Lassen sie ihr Fahrkönnen regelmäßig checken. Z.B. indem sie in einer Fahrschule ihres Vertrauens ein paar Auffrischungsstunden nehmen.

2.12.2011

Spritspar-Geräte, mit denen man angeblich Treibstoff sparen kann, sind völlig wirkungslos. Dies hat der ÖAMTC und die TU Wien bei Versuchen und bei Tests im Straßenverkehr herausgefunden.

 

Tipp Ihrer Fahrschule:

Eine wirklich wirksame Spritsparmethode besteht in der Umstellung der Fahrweise. Auch der Fahrzeugzustand und die Beladung beeinflussen den Verbrauch teils erheblich.

1.12.2011

Aktionsmonat Dezember. Jede 40. Fahrstunde ist im Rahmen unseres 40. jährigen Jubiläums kostenlos.

Beispiel: Klaus, Sven, Rafael, Claudia, Pascal, Tom, Marlies, Paul, Gerti, Julia haben je 10 Fahrstunden absolviert, das sind zusammen 40 Stunden. Die 40. hatte Sven. Für diese muss er nichts bezahlen.

26.11.11

Advent, Advent ein Lichtlein brennt...

Rechtzeitig zum Advent hat sich unsere Homepage wieder angepasst und sich schon eimal winterlich "gekleidet".

1.11.11(Vorankündigung)

40-Jahre Fahrschule Frey. Aktionsmonat November: Jede 40. Fahrstunde kostenlos. Aktion gilt nur im Zeitraum vom 1. - 30.11.2011. Sie gilt nicht mit anderen Aktionen kombiniert. Jetzt anmelden und Fahrstundfreyjubeln.

26.10.2011

Rechtzeitig zum Monatswechsel hat sich auch unsere Homepage angepasst..

21.9.2011 

Endlich ist es soweit: die unfallträchtige Laimgruber Kreuzung wird zum Kreisverkehr umgebaut.

1.9.2011 

Achtung Autofahrer in Chieming. Seit kurzem ist in großen Teilen Chiemings eine Tempo 30 Zone installiert. Es gilt dort - sofern nicht anders ausgewiesen - die Grundregel  Rechts vor Links. Wir empfehlen auch auf die Abstände zum vorausfahrenden Fahrzeug zu achten,  falls dieses plötzlich  bremsen muss.

Schlafend und voll besoffen am Steuer
Promillerausch

15.8.2011

Bei laufendem Motor und mitten auf der Straße hat ein Mann aus Köln hinter dem Steuer seines Wagens ein Nickerchen gemacht. Ein Passant bemerkte auf der Kreuzung der Bundesstraßen 478 und 507 den Kleinwagen und seinen zunächst regungslosen Fahrer. Als der Mann nicht auf das Klopfen des Passanten reagierte, rief dieser die Polizei - er befürchtete einen Notfall. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, wurde der Fahrer jedoch wieder wach und fuhr los. Als er wenig später angehalten wurde, stellte sich heraus, dass er 1,28 Promille Alkohol im Blut hatte. Sein Auto musste abgeschleppt werden, seinen Führerschein ist er los und ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer steht ihm bevor.

dpa vom 10.08.2011, illustriert von Peter

 

Der bellende Polizist
Bellender Polizist

9.8.11

 

Mit lautem Gebell hat ein Polizist in Franken einen betrunkenen Autofahrer aus seinem Versteck im Wald gejagt. Wie die Polizei in Coburg mitteilte, hatte eine Frau ein Auto auf einem Feldweg entdeckt, das offensichtlich durch einen Unfall beschädigt war. Als der darin sitzende Fahrer bemerkte, dass die Polizei alarmiert wurde, flüchtete der Betrunkene in den angrenzenden Wald. Trotz mehrfacher Aufforderung durch die Polizisten weigerte er sich, herauszukommen. Erst als einer der Beamten den Einsatz von Hunden androhte und Gebell nachahmte, kam der Mann aus seinem Versteck

 

Quelle: Dpad v. 8.8.11, Illustration von Peter

Motorrad-Videoausbildung
Motorrad-Film ab..

7.8.2011

Unsere Motorradschüler profitieren nicht nur durch unsere langjährige Erfahrung sondern zusätzlich auch durch unterstützende Videoausbildung - und das ganz ohne Mehrkosten für den Fahrschüler! Gleichzeitig stellen die gedrehten Filme eine schöne Erinnerung dar, die Aufnahmen werden unseren Schülern nämlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit dem Einsatz dieses Ausbildungskonzeptes ist die Fahrschule Frey eine von nur wenigen Fahrschulen im gesamten Landkreis Traunstein.

Marder
Steinmarder

6.8.11

Probleme mit Automardern? Nein nicht die auf zwei Beinen. Gemeint sind die vierbeinigen Marder, hauptsächlich Steinmarder.

Viele Autofahrer schwören auf "Geheimrezepte" wie etwa WC-Duftsteine, Mottenkugeln etc. in den Motorraum legen, ein Stück Zaun unters Auto, Marderspray etc.

Wie eine Studie des Arbeitskreises Wildbiologie der Universität Gießen im Auftrag namhafter Autohersteller herausfand hilft das jedoch kaum oder gar nicht. Im Gegenteil, Duftstoffe können die Situation sogar verschlimmern. Eine wirksame Hilfe stellen nur  mechanische Schutzvorrichtungen oder Hochspannungsgeräte dar. Akkustische Geräte bieten hingegen keine Hilfe.

 

Quelle: sueddeutsche.de

1.8.11

40-Jahre Fahrschule Frey. Aktionsmonat August: Jede 40. Fahrstunde kostenlos. Aktion gilt nur im Zeitraum vom 1. - 31.8.2011. Sie gilt nicht mit anderen Aktionen kombiniert. Jetzt anmelden und Fahrstundjubeln.

 

28.7.11

Zusatzunterricht. Für unsere Ferienschüler gibt es einen weiteren Zusatzunterricht am 2. August um 17 Uhr. Jeder Schüler kann teilnehmen.

 

28.7.11

Einigen unserer treuen Besucher ist es sicherlich schon aufgefallen. Bei Google sind wir mittlerweile unter allen Fahrschulen ganz oben, unter dem Buchstaben A auf der Übersichtskarte zu finden.

Unser Team hat sich darüber sehr gefreut.

21.7.11

Nach Österreich fahren? Wir haben eine 10-Tages-Vignette für Österreich zu verschenken. Gültigkeit noch 1 Woche. Einfach an einem unserer Unterrichtstage um 18 Uhr bei uns in Traunstein abholen. Warst Du oder bist Du Schüler bei uns? Dann darfst Du dir die Vignette auch reservieren lassen.

18.7.11

Renntourismus. Schon gewusst? Da Deutschland in Europa eines der ganz wenigen Länder ist, in denen man auf Autobahnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung fahren kann gibt es immer mehr Besucher aus anderen, teils fernen Ländern, die dies mal "auskosten" wollen.

Der Geschäftsmann aus Japan oder USA ist dabei kein seltener Tourist. Das entsprechend motorisierte und sportliche Fahrzeug wird vorab per Internet gebucht. Nach der Ankunft in Deutschland geht es dann sobald als möglich auf die Autobahn. Und dort wird dann mal so richtig Gas gegeben. Es werden Geschwindigkeiten erreicht, wie sie auch im F1-Sport praktiziert werden. Nur mit dem Unterschied, daß öffentliche Straßen nicht abgesperrrt sind und die Geschwindigkeitsunterschiede so im Sport nie existieren. Auch muss nicht gefürchtet werden, dass ein LKW plötzlich zum Überholen ausschert..

 

15.6.11

Kommt die Nachschulung für Fahranfänger? Die hohen Unfallzahlen von Fahranfängern sprechen leider eine deutliche Sprache. Der Gesetzgeber will dem nicht mehr tatenlos zusehen. Die Überlegungen gehen deshalb dahin eine Nachschulung, wenige Monate nach Führerscheinerwerb, verpflichtend einzuführen. Damit sollen Nachlässigkeiten "wegtrainiert" und die jungen Fahrer sicherer und verantwortungsvoller werden.

11.6.11

Ein schönes Datum für ein schönes Ereignis. Der Fahrschul-Schriftzug wurde nach nur wenigen Tagen Bearbeitungszeit wieder montiert und erstrahlt, weithin sichtbar, in neuem Glanz. Wir danken den Profis vom Traunsteiner Lackierzentrum für ihre gute Arbeit.

Ebenso danken wir den Meisterbetrieben Wimmer für die blitzschnelle Montageaktion kurz vor dem Pfingstwochenende.

 

 

7.6.11

Das Ende kam nun doch überraschend schnell. Fahrschule Frey wurde demontiert und wird es in dieser Form auch nicht wieder geben. Eine beauftragte Firma aus dem Raum Traunstein, Spezialist auf diesem Gebiet, wird das alte Schild entsprechend aufbereiten. Eine Neuauflage gibt es evtl. schon vor Pfingsten. Wir sind gespannt.

Für die aufmerksamen Mitleser gibt es wieder etwas zu gewinnen. Wer unser neues Schild als erstes entdeckt und uns das in einer E-Mail mitteilt mit der Angabe des Datums und der Uhrzeit der Entdeckung erhält einen Gutschein für eine kostenlose Fahrstunde. Benutzt dazu einfach unser Kontaktformular.

 

Theresas Todesort
Hier starb Theresa

6.6.2011

Es ist uns jetzt gelungen ein Bild von Theresas Unglücksort zu machen. Genau hier starb vor wenigen Monaten im Alter von nur 26 Jahren Theresa. Ihr Auto kam am Ausgang einer leichten Kurve von der Straße ab und prallte frontal an einen Baum. Sie hatte keine Überlebenschance. Der Baum wurde noch beim Feuerwehreinsatz gefällt. Warum sie von der Straße abkam? Darüber kann nur spekuliert werden. Eines aber ist klar. Diese Strecke kannte Theresa auswendig und die leichte Kurve stellt selbst bei der auf Landstraßen zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h keine Gefahr dar.

 

20.5.11

Auffällig geringe Durchfallquote bei Fahrschule Frey. Warum ist das so? Erfolg kommt nie einfach mal so zustande. Die Bausteine dafür sind zahlreich und setzen sich z.B. zusammen aus:

  • einer konsequenten und freundlichen Ausbildung
  • der Verzahnung von Theorie und Praxis
  • aus professionellen, unterrichtsbegleitenden Unterlagen
  • einer gezielten Prüfungsvorbereitung
    (das dafür eigens von uns entwickelte Material gibt es dazu kostenlos)
  • einem eigenen Internet-Lern- und Informationsbereich
    (kostenlos, nur für unsere Schüler und  n u r  bei uns)

 

17.5.2011

Betrug mit Treuhandkonto. Man will ein sehr günstiges Auto/Motorrad über das Internet kaufen und freut sich auf das gefundene Schnäppchen. Hier ist jedoch äußerste Vorsicht geboten. Eine noch wenig bekannte Masche funktioniert so: Der Verkäufer will gerne verkaufen verlangt aber vom Käufer zunächst den Nachweis, das er das Geld auch hat. Sein Vorschlag lautet: Das Geld soll einfach auf ein Treuhandkonto bei Western Union, welches man selbst eröffnet, überwiesen werden. Lediglich die Transfernummer soll anschließend mitgeteilt werden.

Der Haken: Sobald der Verkäufer von dieser Nummer Kenntnis erlangt kann er auf das Geld zugreifen. Der Geschädigte hat gleich das doppelte Nachsehen: sein Geld ist im Regelfall unwiderbringlich verloren und das angebliche Schnäppchen wird er nie bekommen. Es darf zudem bezweifelt werden, daß die angebotenen Fahrzeuge tatsächlich existieren.

 

 

Wouter Weylandt
Wouter Weylandt tödlich verunglückt

11.5.2011

Das Problem kennt jeder erfahrene Autofahrer. Wo man hinsieht fährt man auch hin. Wendet man z.B. seinen Blick von der Straße nach rechts oder links ab fährt man zwangsweise automatisch (und ohne es zu bemerken) in die gleiche oder aber entgegengesetzte Richtung. Nur das geradeaus weiterfahren ist so ziemlich unmöglich. Ein Motorradfahrer wird beim bekannten Schritttempo-Slalom beim Ansehen der Pylonen diese dann auch häufig umfahren, betrachtet er hingegen das nächste Feld wird er im Regelfall auch fehlerfrei durchkommen.

Wouter hat sich bei einer rasanten Abfahrt umgedreht und damit sein Rad unbewusst zur Seite gesteuert, in der Folge eine Mauer gestreift und ist deswegen verhängnisvoll und leider für ihn tödlich gestürzt.

11.5.2011

Das Verkaufen eines Kfz über das Internet wird immer beliebter. Durch die Anonymität des Netzes tummeln sich gerade dort gerne dunkle Gestalten deren Köpfe mit negativen Energien aufgeladen sind. Viele Gefahren haben sich schon herumgesprochen etwa keine Schecks anzunehmen, diese werden gerne auf höhere Beträge als der Kaufbetrag ausgestellt. Der Rest soll dann einfach zurücküberwiesen werden. Diejenigen die sich darauf einlassen erleben eine böse Überraschung, denn der Scheck platzt nach einiger Zeit.

Eine neue noch wesentlich raffiniertere und noch wenig bekannte Methode beleuchten wir in nächster Zeit auf dieser Seite.

11.5.2011

Der unserem Fotografen "entgegenkommende" Maibaum - siehe Meldung vom 1. Mai - hat sich dann als so ziemlich geheimnisvoll entpuppt. Zunächst waren wir davon ausgegangen, daß dieser in Weibhausen aufgestellt wurde. Die Indizien haben sich jetzt jedoch soweit verdichtet, daß wir uns heute so ziemlich sicher sind: Der Baum steht nun auf dem ehemaligen Kasernengelände.

Sachdienliche Hinweise zum Aufstellort des unten abgebildeten Maibaumes nehmen wir aber gerne noch entgegen.

Als Belohnung haben wir dafür eine Fahrstunde ausgesetzt.

Hinweise bitte über unser Kontaktformular.

Traunstein, Maibaum 2011
Neuer Maibaum

1. Mai 2011

Ein neuer Maibaum für Weibhausen Lkr. Traunstein..

Kurz vor dem Aufstellen des Baumes konnte unser Fotograf noch ein Foto vom neuen Maibaum erhaschen. Wir gratulieren zum neuen Schmuckstück.

 

25.4.11

Obwohl an einer Esso-Tankstelle in Filderstadt der Liter für 9,90 Euro ausgeschrieben war: Ein Autofahrer tankte 20 Liter und musste knapp 200 Euro zahlen, eine Autofahrerin tankte 10 Liter und sollte 100 Euro berappen. Sie weigerten sich und holten die Polizei. Der Tankstellenmitarbeiter sagte, die Preise werden von den Konzernen ferngesteuert geregelt und die Tankstelle habe darauf keinen Einfluß. Es wurden extra noch Warnhinweise aufgestellt. Der Hintergrund war das sehr knappe Angebot an Kraftstoff, man wollte die Autofahrer davon abhalten diesen Sprit zu tanken. Jetzt hoffen die Autofahrer auf ein Einsehen vom Essokonzern.

 

24.4.11

E10 Probleme und kein Ende..

Das Winter E10 darf nur noch bis 30. April verkauft werden.

Und, in den Abgasen von E10 wurden giftige Verbindungen wie Blausäure und Vorläufer von Ozon gefunden (Lt. Fernsehmagazin Fakt vom Dez. 2010)

Es sollten schleunigst weitere Untersuchungen stattfinden um Schaden an Mensch oder Umwelt zu vermeiden.

 

 

 

13.4.11

War der Sandsturm-Unfall unvermeidbar? Jeder Autofahrer kennt die Situation auf der Autobahn. Oft wird mit zu wenig Sicherheitsabstand gefahren, viele denken "ich hab den vor mir ja gleich überholt.."

Das kann verhängnisvol sein. Massenkarambolagen laufen immer nach dem gleichen Prinzip ab: Zu hohe Geschwindigkeit, zu geringer Sicherheitsabstand. Deshalb kann jedem Autofahrer nur geraten werden immer auf den eigenen Sicherheitsabstand zu achten. Ist er unterschritten sollte er wieder aufgebaut werden, auch wenn manchmal wieder andere Autofahrer in die entstehenden Lücken fahren. Am einfachsten ist die Regel des halben Tachos Abstand, also Geschwindigkeit in km/h geteilt durch zwei ergibt den Sicherheitsabstand. Bei Tempo 130 wären das dann 65 m. Der Abstand zwischen den Leitpfosten beträgt - auch auf der Autobahn - 50 m.

4.4.2011

Geld sparen beim TÜV? Muss das eigene Auto TÜV gefahren werden kann manch unliebsamer (und teurer) Überraschung recht einfach vorgebeugt werden indem man selbst "Hand anlegt".

Diese Punkte können Sie ganz einfach selbst checken:

- Reifen, auf äußere Beschädigung, Luftdruck und Profiltiefe prüfen

- Beleuchtung: funktionieren alle Scheinwerfer, Blinker, Bremslicht etc?

- Scheiben: Befindet sich ein Steinschlag in der Windschutzscheibe und im Sichtbereich des Fahrers? Unbedingt vorher durch Fachbetrieb klären, kleinere Schäden lassen sich oft von darauf spezialisierten Betrieben reparieren.

Etwas schwieriger wird der Selbsttest bei:

- Auspuff: Ist er schon auffällig laut, dann in die Werkstatt.

- Bremsen: Ziehen diese auffällig beim Bremsen auf eine Seite? Werkstatt aufsuchen. Aber Vorsicht beim Bremsen, es sollte niemand hinter ihnen sein, wenn sie das abchecken wollen!

Wenn Sie obige Punkte gecheckt haben und alles in Ordnung ist dann haben Sie schon mal die häufigsten Fehler im Griff.


23.3.11

Neues Lenkrad in der Formel 1. Teste Dein Können mit dem neuen Lenkrad. Schon das Treten der Kupplung verlangt einigen Durchblick.. Zum Lenkrad gehts hier

23.3.11

Eine strikte 0,0 Promille Grenze wünscht sich die Mehrheit der Deutschen. Laut einer Umfrage der Gfk-Gruppe sind zwei Drittel der Befragten für ein striktes Alkoholverbot im Straßenverkehr. Die Befragung wurde im Auftrag der DA-Versicherung durchgeführt.

Quelle: presseportal

21.3.11

Durch Oliver Kahn wurden erstmalig die "vorauseilenden Lichtreflexe" entdeckt und einem größeren Personenkreis vor dem Traunsteiner Amtsgericht (und der Öffentlichkeit) bekannt gemacht. Siehe Links

Viel Geld
Viel Geld

19.03.2011

Die Führerschein-Theorieprüfung ist für viele Menschen ein Horror. Was allerdings einer mittlerweile 26-jährigen Britin passierte, ist britischer Rekord - und ziemlich bitter für sie. 90 Mal ist die Frau durchgefallen. Der Test kostet jeweils 31 britische Pfund, zu beantworten sind 50 Fragen. Die geforderten 43 richtigen Antworten hat die Frau bislang nie erreicht - und gab deshalb bisher 3000 Pfund aus."

AP vom, 18.03.2011

Motorradfahren richtig lernen
Motorradfahren richtig lernen

3.3.11

Motorradfahren am besten richtig lernen, ohne Brett vorm Kopf... Bald geht die neue Saison wieder los. Jetzt anmelden!

 

Quelle SZonline v.3.3.11

28.2.2011

Unfallstelle nicht verlassen, ansonsten droht der Verlust des Versicherungsschutzes. Wer eine Unfallstelle eigenmächtig verlässt muss damit rechnen seinen Versicherungsschutz zu verlieren. Auch dann wenn keine strafrechtlich relevante Unfallflucht vorliegt. So jedenfalls urteilte das Landgericht Saarbrücken (Az.: 13 s 75/10)

25.2.2011

Mittlerweile wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung bei der Chiemgau-Arena wieder abgebaut. (siehe unser Bericht vom 21. Februar) Der Verkehr kann wieder normal fließen.

 

21.2.2011

Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Straße Ruhpolding-Reit im Winkl scheint wenig durchdacht. Autofahrer die sich daran halten werden, trotz Überholverbot, ständig überholt. Es hat sich sozusagen ein kollektiver Ungehorsam durchgesetzt. Die Autofahrer können nun rätseln, warum hier 70 bzw. 50 gefahren werden soll. Die Straße ist sehr gut ausgebaut und vor der Arena - von Ruhpolding kommend -  fast schnurgerade. Abhilfe könnten hier etwa Zusatzschilder schaffen "in der Zeit vom ... bis ..." oder die auch von der Autobahn bekannten Klappschilder. Bei Bedarf, also bei den Veranstaltungen in der Chiemgau-Arena, werden diese einfach aus- und am Ende wieder zugeklappt.

18.2.2011

Eine neue Studie widerlegt die Bedenken, dass durch das Tagfahrlicht schwächere Verkehrsteilnehmer wie etwa Rad- oder Motorradfahrer gefährdet werden. So eine aktuelle Unfallforschung der Versicherer (UdV).

17.2.2011

Kinder den Toten Winkel erklären rät die Unfallkasse Rheinland Pfalz (UK RLP). Trotz Weitwinkel- und Zusatzspiegel kommt es beim Abbiegevorgang von LKW und Bussen immer wieder zu schweren Unfällen mit Fußgängern und Radfahrern. Deshalb sollten Eltern ihre Kinder umfassend über diesen Gefahrenbereich informieren.

15.2.2011

E10 sorgt bei vielen Autofahren für Unverständnis, ja teilweise sogar regelrechter Wut. Viele fühlen sich einfach im Stich gelassen. Tankstellen geben nur allgemeine Informationen heraus. Es erfolgt keine Aufklärung durch die Tankstellen selbst. Wie auch? Das Haftungsrisiko ist den Tankstellen schlicht zu groß, was tun, wenn E10 empfohlen aber tatsächlich doch nicht vom Fahrzeug vertragen wird?

Wir waren selbst Zeuge eines Vorfalles bei dem ein Autofahrer versehentlich E10 getankt hat, er bemerkte seinen Irrtum erst an der Kasse, beim Bezahlen.

Dann ist guter Rat teuer! Auf keinen Fall einfach fahren und hoffen dass schon nichts passieren wird. Am besten Mal mit dem Hersteller/der eigenen Werkstatt in Verbindung setzen und klären was jetzt zu tun ist. Sonst kann es richtig teuer werden.

Deshalb gilt bis auf weiteres: Genau hinschauen was getankt wird, manchmal steht die Beschriftung E10 nämlich nicht an der Zapfpistole sondern nur an der Tanksäule.

12.2.2011

Alle Schulkinder sollen schon möglichst in der Grundschule in Erste-Hilfe ausgebildet werden. Dazu soll das Thema in die Lehrpläne der Schulen aufgenommen werdne.

Dies fordert der Deutsche Verkehrsrat (DVR). Einen Link zum Bericht finden Sie hier

10.2.2011

Die Konzerne versuchen den Sprit E10 in den Markt zu drücken. Wie? Durch wesentlich günstigere Preise. 5 Cent unterschied zum "normalen" Sprit sind keine Seltenheit.Da fällt es schwer nicht zuzugreifen, alledings ist höchste Vorsicht geboten. Der Zusatz ist äußerst aggressiv und greift etwa Gummi und Dichtungen an. Man sollte vorher unbedingt in seiner Werkstatt oder direkt beim Hersteller nach der Verträglichkeit fragen. Was tun, wenn man schon getankt hat? Auf keinen Fall weitertanken! Den Sprit absaugen lassen, bei nur geringen Mengen kann hilfsweise mit normalem Sprit vollgetankt und dadurch noch eine Verdünnung in einem unbedenklichen Verhältnis erreicht werden.

 

3.2.2011

Kostenlos Parken.

Wir haben bei der Stadt Traunstein nachgefragt und als Auskunft bekommen, dass ab dem 1. März 2011 das kostenlose Parken (siehe unser Bericht weiter unten) möglich ist.

Wir finden, eine gute Nachricht für die Traunsteiner Autofahrer!

2.2.2011

Unser Gewinnspiel wurde gerade gestartet. Benötigt wird eine gute Beobachtungsgabe, also genauso wie im Straßenverkehr. Manchmal trügt der Schein.

Jetzt mitmachen und gewinnen. Hier gehts zur Teilnahme.

31.1.2011

Der Traunsteiner Stadtrat - und das ist eine sehr gute Nachricht für alle Autofahrer - hat beschlossen, das in der Tiefgarage am Karl-Theodor-Platz in der Zeit von 22 - 8 Uhr kostenlos geparkt werden darf. Zu beachten sind allerdings zwei Punkte:

1) Eine Einfahrt ist zwischen 1:30 Uhr und 5:30 Uhr nicht möglich (Ausfahren jedoch schon)

2) Vor 22 Uhr und nach 8 Uhr sind normale Parkgebühren zu bezahlen. Ab 8 Uhr je angefangene halbe Std. 50 Cent.

Wir finden eine lobenswerte Sache und hoffen auf eine Erweiterung auf andere Traunsteiner Tiefgaragen, etwa die am Bahnhof.

Wann genau die Regelung in Kraft tritt kann man unter Telefon 0861 65-214 erfragen.

 

28.1.2011

Den Ablauf eines Feuerwehreinsatzes hat ein junger Filmemacher aus dem Landkreis hollywoodreif in Szene gesetzt.

 

Den Link findet ihr unter Links, oder hier klicken

27.1.2011

Der Gewinner im Monat Januar steht seit gestern fest! Nur für unsere Schüler! Schülerbereich

25.1.2011

Neu und nur nach Bedarf gibt es einen Menüpunkt "Wir suchen" auf unserer Homepage. Darin ist aktuell die Suche eines unserer Schüler nach einer Wohnung zu sehen. Wer's lesen will oder helfen kann:  Hier klicken.

Licht? Immer!
Sicherheit geht vor

4.1.2011

Mit Licht fahren? Immer! Bei der Niedersachsen-Studie von 1998 wurden 20% weniger tödliche Unfälle beim Fahren mit Licht festgestellt. In den skandinavischen Ländern klappt das schon lange und dort scheint die Sonne im Sommer wesentlich länger als bei uns. 

 

Sonnenfinsternis (teilweise) am 4.1.2011

3.1.2011

Abstandsregel außerhalb von Ortschaften, also auch auf Autobahnen:

Abgelesene Geschwindigkeit lt. Tacho geteilt durch zwei. Das Ergebnis als Meter betrachten.

Beispiel:

Bei Tempo 100 ist ein Abstand von 50 m einzuhalten.Sollte dieser wegen der Absicht des überholens unterschritten werden, sollte er - im Falle des Nichtüberholens - sogleich wieder hergestellt werden. 50 m ist der Regelabstand zwischen den Leitpfosten neben der Straße.

Auf Autobahnen gilt die gleiche Regel, wenn auch manchmal ungleich schwerer zum Einhalten. So ist es bei dichtem Verkehr oft ein Problem den Abstand zu halten. Ist er zu groß schert oft ein anderes Auto in die Lücke ein, ist er zu klein begibt man sich in höchste Gefahr. Wird man mit zu geringem Abstand bei Abstandskontrollen erwischt drohen Punkte und Bußgeld oder auch mal ein Fahrverbot. Noch viel gefährlicher aber: Höchste Unfallgefahr. Jede Massenkarambolage hat ihre Ursache in zu geringem Abstand bei zu hoher Geschwindigkeit.

Deshalb unser Tipp: ABSTAND unbedingt einhalten, auch wenn Sie kleinere Abstriche machen müssen UND von einscherenden Fahrzeugen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Sie werden sich selbst auf die Schulter klopfen, wenn Sie auch nur ein einziges Mal eine kritische Situation mit dem richtigen Sicherheitsabstand erlebt haben.

 

 

27.12.2010

E10 ist der Name eines neuen Superkraftstoffes welcher ab 2011 vermehrt an den Tankstellen angeboten wird. 10 bedeutet dabei einen bis zu 10%igen Anteil an Bioethanol aus nachwachsenden Rohstoffen, Ziel: Klimaschutz beginnt beim Tanken. Auch bisher wurde dem Benzin schon Ethanol beigemischt, maximal jedoch 5%. Kein Problem für einen normalen PKW-Motor. Ob jedoch auch noch eine 10% Beimischung problemlos verarbeitet werden kann muss jeder Autofahrer erst mal selbst in Erfahrung bringen. Wenn man Pech hat geht der Motor kaputt.  Nach Meinung des BMU(Bundesumweltministeriums) sind nur 10% der Benziner nicht für diesen Sprit geeignet.

Ob nun ihr Fahrzeug E10 verträgt können Sie in unserer neuen Liste nützlicher Links abfragen. Hier klicken

 

Stop, Falsch
Stop, Falsch

22.12.2010

Auch der Chiemgau gehört zum Pilotprojekt für die neuen Schilder. Damit soll versucht werden die Zahl der Falschfahrer zu reduzieren. Aktuell sind die Schilder etwa an den Autobahnausfahrten Traunstein und Schweinbach - in beiden Fahrtrichtungen- zu sehen.

 


16. Dezember 2010

Das Auto warmlaufen lassen und dann im "warmen" Auto losfahren??

Das ist gerade bei den frostigen Temperaturen in den letzten Tagen häufig zu beobachten.

Man sollte es aus mehreren Gründen nicht tun:

  1. Moderne PKW haben einen so hohen Wirkungsgrad, das der Motor schlicht im Stand nicht mehr auf Temperatur kommt. Das einzige was hilft: Nach dem Start des Motors sofort losfahren, damit kommt der Motor am schnellsten auf Betriebstemperatur.
  2. Der Motor kann Schaden nehmen, denn das im kalten Motor kondensierende Benzin wäscht den Ölfilm ab und läßt die Maschine schneller verschleißen.
  3. Will man möglichst schnell freie Scheiben so geht es mit Enteisungsspray am schnellsten, noch besser sind Abdeckplanen, welche es im Fachhandel für wenige Euro gibt. Damit die Scheiben nicht auch noch von innen vereisen ist es ratsam möglichst wenig Feuchtigkeit ins Fahrzeuginnere zu transportieren. Also Schuhe immer gut abklopfen. Ist es schon feucht, helfen z.B. über Nacht in eine Wanne ins Auto gelegte Briketts um der Luft die Feuchtigkeit zu entziehen.
    In wenigen Monaten dürfte eine neue Erfindung die Autofahrerherzen erfreuen: Eine Windschutzscheibe die nicht mehr Eis ansetzt. Die wird dann hoffentlich im nächsten Winter schon erhältlich sein.
  4. Sehr umweltschädlich! Der Katalysator funktioniert noch nicht weil er keine Betriebstemperatur erreicht. Folge: Die schädlichen Abgase werden direkt und unbehandelt in die Luft geblasen.
  5. Verstoß gegen § 30 (1) StVO (Straßenverkehrsordnung) "Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden."

13. Dezember 2010

Der ehemalige Jugendeuropameister im Boxen macht bei uns gerade seinen Führerschein.

Als Sportler ist er es gewohnt zielstrebig und konzentriert zu arbeiten. Das setzt er so auch konsequent in der Fahrschule um. In kürzester Zeit hat er sich dabei ein beachtliches Wissen angeeignet. Sein Fahrlehrer Peter hat generell ein offenes Ohr und einen besonders guten Draht zu Sportlern, egal aus welcher Disziplin. Wohl auch daher, weil Peter selbst einmal bei Bayerischen und Deutschen Meisterschaften (im Ski-Freestyle) teilgenommen hat.

 

 

10. Dezember 2010

Heftiges Schneetreiben in Traunstein und Umgebung. Die Straßen sind blitzschnell schneeglatt, je nach Temperatur kann sich eine Eisschicht bilden. Wer jetzt nicht vorausschauend und vorsichtig fährt riskiert sehr schnell einen Unfall. Durch die Schneemassen an den Straßenrändern gibt es zudem viele neue Engstellen. Dann kann es schnell passieren: Ein Autofahrer ist bereits in der Engstelle, ein entgegenkommender PKW-Fahrer fährt z.B. aus Unachtsamkeit ebenso in diese.. und rums fliegt der Außenspiegel. So gesehen, gestern nachmittag in der Trauner Straße. Den Autofahrern kann nur empfohlen werden rechtzeitig stehenzubleiben, andere erst aus den Engstellen herausfahren lassen. Ruhig bleiben und auch mal mit Fehlern anderer rechnen. 

 

 

8. Dezember 2010

"Unser" Christkind Luise hat, wie wir aus sicherer Quelle erfahren haben, den Jahresabschluss der Werbegemeinschaft Traunstein besucht. Luise kam als Überraschungsgast und wünschte allen schöne Weihnachten, außerdem hatte sie noch für jeden ein kleines Geschenk dabei. 

 

 

1. Dezember 2010

Der Nikolaus hat auch unsere Homepage erobert, während wir immer noch auf Nachricht vom Christkind Luise warten... und wer denkt um die Jahreszeit schon ans Motorrad fahren? Wer aber jetzt schon an seinen  Motorradführerschein denkt und im nächsten Frühjahr bald durchstarten möchte sollte sich am besten jetzt schon anmelden. Dann kann in aller Ruhe erstmal der "lästige" Theorie-Teil absolviert werden.

 

 

Teuerster Parkplatz von Traunstein (c)
Teuerster Parkplatz von Traunstein (c)

29. November 2010 

Deutlich über 350 Euro und damit den teuersten Parkplatz von ganz Traunstein dürfte wohl ein Autofahrer aus dem Berchtesgadener Landkreis am heutigen Abend in der Maxstraße gehabt haben. Er parkte sein Auto so weit vom linken  Fahrbahnrand entfernt, dass ein LKW-Fahrer sein Fahrzeug samt Anhänger nicht mehr daran vorbeisteuern konnte. Der LKW-Fahrer konnte wegen der Einbahnstrasse auch nicht rückwärts fahren und rief die Polizei. Dieser blieb letztlich nichts anderes übrig als ein Abschleppunternehmen damit zu beauftragen genügend Platz zu schaffen. Die Kosten dürften nicht unerheblich gewesen sein, der LKW-Fahrer konnte erst mit erheblicher Verspätung seine Fahrt fortsetzen und endlich seine schon sehnsüchtig erwartete Lieferung loswerden.

27. November 2010 

"Griaß eich Gott, ihr liabn Leit, es ist Advent, de stade Zeit, von überall da sad's beinand,die ganze Familie im scheena Gwand, mei Botschaft kimmt vo ganz drom her, und soi eich gfrein, dem Herrn zur Ehr" Mit diesen Worten eröffnete Luise, Christkind 2010, den Traunsteiner Chrstkindlmarkt im Beisein des Oberbürgermeisters Kösterke und vielen vielen Besuchern.

Anschließend schwebte das Christkind über den Traunsteiner Weihnachtsmarkt und verteilte Zimtsterne und Leckereien an die Kinder.

Diese konnten von dem wunderschönen Christkind und den Süssigkeiten gar nicht genug kriegen.

Wir hoffen mit der Hilfe unserer Leser oder dem Christkind selbst noch ein Foto zu bekommen. Wenn Du ein Foto vom Christkind für uns hast lass es uns zukommen.

26. November 2010 

Wie wir aktuell erfahren haben lernt das Christkind noch den Text.... Hoffentlich geht das gut heute um 17 Uhr am Stadtplatz.

Aber so wie wir das Christkind kennen wird alles gut gehen.

Also liebes Christkind: Wir drücken die Daumen!

25. November 2010 

Wie wir heute aus himmlischen Kreisen erfahren haben ist es in Kürze soweit: Das Traunsteiner Christkind kommt! Luise wird am Freitag gegen 17.00 Uhr am Stadtplatz in Traunstein erwartet. Schickt uns die schönsten Bilder vom Christkind. E-Mail.

22. November 2010 

Immer wieder werden wir darauf angesprochen, warum unsere Schüler bei Prüfungen so erfolgreich sind. Das Erfolgsrezept sieht so aus: Man nehme die  erfolgreichste Ferienfahrschule, gibt dazu den Prüfungsbesten seines Fahrlehrer-Lehrgangs der Klasse B/BE und garniert dies mit einem der Prüfungsbesten seines Lehrganges in der Klasse A (2010). 

Dazu kommt der Methodenprofi und Motivationsexperte, der es versteht auch nicht so guten Schülern, etwa solchen mit Lese- oder Lernschwächen gezielt zu helfen. So macht unseren Schülern das Lernen viel Spaß was sich auch bei den Prüfungen positiv niederschlägt.

18. November 2010 

2010 noch den Führerschein bekommen? Ja, das geht mit unseren Schnellkursen! Sofort anmelden und loslegen und auch noch ne Menge sparen. Schnellkurse sind durch die intensive und durchgängige Ausbildung meistens günstiger als die "Normalausbildung".


14. November 2010 

Unser Preisbeispiel ist derzeit Kennwortgeschützt, generell ist bei Kennwortgeschützten Bereichen darauf zu achten, "einfache" Kennwörter nicht zu verwenden. Groß- und Kleinschreibung wird unterschieden. Nicht empfehlenswert sind etwa Kennwörter wie: Gast, Admin oder Fahrschule, Namen allgemein sind ungünstig, etwa Michael, Claudia etc. Wenig geeignet sind auch Geburtsdatum, Jahrestage etc.  Besser geeignet sind Wörter aus Buchstaben und Zahlen gemischt etwa: MBlmaA2010.

27. Oktober 2010 

Neues über das Traunsteiner Christkind 2010 ist schon fast täglich in unserer Lokalzeitung, dem  Traunsteiner Wochenblatt, zu lesen. Diese Tage erhält das Christkind seine Kleidung, alle sind schon sehr gespannt wie das Christkind darin aussehen wird. Wir hoffen hier auch bald ein Foto vom Christkind zeigen zu können.

20. Oktober 2010 

Das Traunsteiner Christkind 2010 hat bei uns Autofahren gelernt! 

Wenn das Christkind nun so fleissig Geschenke verteilt wie es bei uns für die Prüfung gelernt hat.., ja dann können sich alle Kinder aus Traunstein und Umgebung auf ein tolles Weihnachtsfest freuen.

Liebe Kinder, jetzt kann das Christkind überall hin fahren. Es kommt sicher auch zu euch nach Hause!

 

Wir gratulieren Luise Oberlechner zur gewonnenen Wahl!

Das Traunsteiner Christkind 2010
Das Traunsteiner Christkind 2010

 


5. Oktober 2010 

Auto fahren ohne es Mieten oder Kaufen zu müssen? Das geht. Kosten? 33 Cent je Kilometer plus 10 Cent für jede 1/4 Stunde. Weitere Informationen gibt es bei Carsharing-Traunstein.de

Wir finden, eine tolle Sache. Nicht nur für die Umwelt.


3. Oktober 2010 

Halte nur ich mich noch an die zulässige Höchstgeschwindigkeit? Diesen Eindruck bekommt man besonders bei mehrspurigen Straßen, wie z.B. Autobahnen.

Dabei gibt es eine einfache Erklärung: Diejenigen Fahrzeuge, die sich auch an die zulässige Höchstgeschwindigkeit halten können gar nicht überholen (wie auch, sie fahren ja gleich schnell). Dadurch wird der falsche Eindruck erweckt, das man einer der wenigen ist, der sich noch an Geschwindigkeitsbeschränkungen hält.

 

 

1. Oktober 2010 

Ab sofort sind wir auch über den Google Kurzlink: goo.gl/OJc5 erreichbar. Einfach ausprobieren und in die Adressleiste des Browsers eingeben, (Groß- und Kleinschreibung beachten) ENTER und fertig.

 

 

21. August 2010,

Fahrradbeleuchtung ausreichend?

Weder eine elektrische Stirnlampe noch ein elektrisches Aufstecklicht seien - was offenbar nicht allgemein bekannt sei - allein ausreichende Beleuchtungsmittel. "Ein Fahrrad ist grundsätzlich nur dann ausreichend beleuchtet, wenn es ein dynamobetriebenes Licht führt." Zusätzliche elektrische Lichter sind zwar erlaubt, aber allein nicht ausreichend, sagen die Richter. (AZ: 17 O 18396/07)

17. August 2010

Wollen Sie Ihren Führerschein im Schnellkurs machen? Dann gibt es jetzt die nächste Gelegenheit. Kursbeginn ist sofort möglich. Die Ausbildung kann in kürzester Zeit absolviert werden, dadurch werden in der Regel auch weniger Fahrstunden benötigt. Anschließend wird die Prüfung abgelegt. Am besten gleich mal vorbeikommen und alles nötige in die Wege leiten.

29. Juli 2010

2010 noch den Motorrad-Führerschein machen?

Ein Schnellkurs macht es möglich! Bereits im September kann es empfindlich kalt werden, wer erinnert sich nicht an den ersten Schneefall schon Ende September! vor ein paar Jahren. Das Problem: Bei derart kalten Temperaturen wird keine Prüfung mehr gefahren. Wer also mit dem Motorrad-Führerschein liebäugelt sollte sich am besten jetzt anmelden und noch die angenehmen Temperaturen beim Lernen genießen.

27. Juli 2010

Die Katastrophe auf der Love-Parade von Duisburg schockierte auch uns und unsere Schüler. Wir alle fühlen mit den Angehörigen und wünschen das die Verantwortlichen mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden.

14. Juni 2010

Schnellkurs? Das Beste was man machen kann! Beginn jederzeit! Durch die Online-Bearbeitung geht mittlerweile auch der Papierkram wesentlich schneller als in früheren Jahren. Zur Anmeldung einfach zu den Unterrichtszeiten vorbeikommen oder Online anmelden.

21. Mai 2010

Das Pfingstwochenende steht vor der Tür. Wir wünschen Euch ein schönes Pfingstwochenende und hoffen auf endlich wärmere Temperaturen, damit auch das Motorradfahren wieder Spaß macht. Wir machen keine Ferien, deshalb gehts dann am Dienstag schon wieder weiter.

14. Mai 2010

Die Temperaturen steigen langsam wieder.. und auch die Urlaubszeit rückt langsam aber sicher näher. Passend dazu gibt's unser neues Layout. Wie gefällt es Euch? Mail

13. Mai 2010

Schnell, schneller am schnellsten. Unsere Schüler bestimmen die Geschwindigkeit ihrer Ausbildung. Unsere Schnellkurse beginnen jeweils am Monatsanfang, Zwischeneinstieg möglich. Die Anmeldung kann per Internet oder im Unterricht erfolgen. Dazu kommt der Schüler einfach zu den Unterrichtszeiten vorbei.


19. April 2010

Suchen Sie eine gute und gleichzeitig preiswerte Ausbildung bei einem freundlichen Fahrlehrer? Dann ist Peter genau der Richtige. Der Fahrschüler bestimmt selbst wie schnell er vorankommen möchte, er kann (fast) rund um die Uhr fahren. Durch ein ausgeklügeltes Schulungskonzept lernen die Schüler mit den neuesten Methoden besonders schnell und das beim Besten Fahrlehrer seines Lehrgangs in der schriftlichen Prüfung. Peter versteht es, wie kaum ein anderer, auch mit sensiblen Schülern sein Wissen zu vermitteln. Dabei ist Peter ein Motivationsexperte und kennt beeindruckende und verblüffende Lerntechniken die in nur wenigen Fahrschulen angewendet werden. Die Folge sind: Die Schüler brauchen im Regelfall nur wenige Stunden und bestehen die praktischen Prüfungen in vielen Fällen auf Anhieb.

 

2. April 2010

Motorradführerschein? Am besten jetzt anmelden und den theoretischen Unterricht besuchen um rechtzeitig für die Motorradsaison den Führerschein in der Hand zu haben. Zum Anmelden einfach zu den Unterrichtszeiten vorbeikommen, oder eine E-Mail senden.

 

1. März 2010

Seit März gibt es turnusgemäß ein neues Kennwort für unseren Schülerbereich. Dieser steht ausschließlich und exklusiv unseren Schülern zur Verfügung. Das neue Kennwort erfahren unsere Schüler im Unterricht.

 

6. Februar 2010

Die schriftlichen Prüfungen finden seit einigen Wochen auch beim TÜV in Traunstein nur noch am Computer statt. Nutze unser Trainingsangebot um Dich optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Die zusätzlichen Trainingstage und Zeiten findest Du im Schülerbereich. Dieser ist ausschließlich unseren Schülern vorbehalten.

 

1. Februar 2010

Gewonnen hat Jasmin! Bitte melden! Jasmin hat ganz genau beobachtet und unser neues Auto als erstes vor der Fahrschule gesehen. Es ist ein Golf 6, also der neueste Golf mit toller Technik, welche euch beim Einparken und Fahren bestens unterstützt. Und wenn's euch mal kalt ist macht ihr einfach die Sitzheizung an.

 

27. Januar 2010

Schnell, sehr schnell waren einige unserer "Stammbesucher" mit ihren Beobachtungen..die Auflösung und Bekanntgabe des Gewinners erfolgt hier in den nächsten Tagen.

 

11. Januar 2010

Ein neues Fahrschul-Fahrzeug ist im "Anmarsch". Wenn Du das Fahrzeug gesehen hast sende eine E-Mail mit dem Kennzeichen, der Farbe und der Automarke an uns. Schreib auch noch wo Du das Auto gesehen hast. Für den schnellsten winkt ein Überraschungsgeschenk.

 

5. Januar 2010

Start ins neue Jahr, alle Schüler die am 5. Januar zum Unterricht kommen erhalten ein kleines Überraschungsgeschenk!

 

22. Dezember 2009

Letzter Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien, jeder Schüler erhält ein kleines Weihnachtsgeschenk. Die praktische Ausbildung (Fahrstunden ) geht ganz normal - ohne Unterbrechnung - weiter!

 

21. Dezember 2009

Unsere neue Firmenwebseite ist online! Hier finden Sie ab sofort immer aktuelle Infos rund um unsere Fahrschule.