***Frey Fahren **** Live-Ticker zur Corona Krise

Update von Montag, 11.5.2020, 12:16 Uhr

Seit gut 12 Stunden ist Fahrschulen wieder gestattet Unterricht anzubieten. Es gilt immer noch sehr wachsam zu sein. Der Unterricht findet unter Corona-Auflagen statt. Im Fahrzeug ist eine Behelfsmaske/Mundschutz zu tragen.  

Update von Donnerstag, 7.5.2020, 11:12 Uhr

Nachdem es sich seit einigen Tagen bereits abgezeichnet hat ist es nun sicher: Ab 11. Mai geht es wieder weiter
Die Situation bleibt jedoch angespannt und kann sich jederzeit wieder ändern.

 

Update von Donnerstag, 30.4.2020, 11:21 Uhr

Wie bereits berichtet müssen Fahrschulen auch noch nächste Woche (bis 10.5.) geschlossen bleiben. Wie es danach weitergehen kann ist noch unklar. Theoretischer Unterricht könnte mit den Abstandsregeln gut umgesetzt werden, die praktischen Ausbildungen werden nicht ganz so leicht umsetzbar sein. Wobei die Zweirad-Klassen hier sicher Vorteile haben werden. Mal sehen was kommt.

 

 

Behelfsmasken mit oder ohne PP2-Vlies gibt es jetzt auch für alle bei uns erhältlich

 

 

Update von Mittwoch, 29.4.2020, 20:31 Uhr

Leider keine wesentlichen Neuigkeiten. Bitte unterstütze deine Fahrschule indem du deine Behelfsmasken bei uns erwirbst, sag es gerne weiter.

 

 

Update von Dienstag, 28.4.2020, 18:58 Uhr

Die Entscheidungsträger im Freistaat Bayern haben sich heute in einer Life-Pressekonferenz zur weiteren Vorgehensweise geäußert. So wie der derzeitige Stand der Dinge aussieht werden Fahrschulen auch weiterhin geschlossen bleiben müssen. D. h. auch nächste Woche wird -nach jetziger Kenntnislage- keine bayrische Fahrschule öffnen dürfen.

Wenn du dieses Jahr deinen Führerschein machen willst - und noch nicht bei uns angemeldet bist- brauchst du nicht abzuwarten bis es endlich weiter geht.
Werde einfach selbst aktiv und sende uns eine E-Mail, wir melden uns dann zeitnah (auch per E-Mail) bei dir und geben dir die nächsten Schritte zu deinem Führerschein an. So sparst du wertvolle Zeit und nutzt die Warterei sinnvoll aus.

 

 

Update von Dienstag, 28.4.2020, 18:58 Uhr

Die Entscheidungsträger im Freistaat Bayern haben sich heute in einer Life-Pressekonferenz zur weiteren Vorgehensweise geäußert. So wie der derzeitige Stand der Dinge aussieht werden Fahrschulen auch weiterhin geschlossen bleiben müssen. D. h. auch nächste Woche wird -nach jetziger Kenntnislage- keine bayrische Fahrschule öffnen dürfen.

Wenn du dieses Jahr deinen Führerschein machen willst - und noch nicht bei uns angemeldet bist- brauchst du nicht abzuwarten bis es endlich weiter geht.
Werde einfach selbst aktiv und sende uns eine E-Mail, wir melden uns dann zeitnah (auch per E-Mail) bei dir und geben dir die nächsten Schritte zu deinem Führerschein an. So sparst du wertvolle Zeit und nutzt die Warterei sinnvoll aus.

 

 

Update von Freitag, 17.4.2020, 10:58 Uhr

Es ist entschieden, die Kontaktbeschränkungen gelten nun bis zum 3. Mai.

 

Wir haben ab sofort für unsere Schüler auch Behelfsmasken zur Verfügung .
Behelfsmasken mit/ohne FFP2-Filter, geben wir  vorrangig an Krankenhäuser, Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Fahrschulen und Firmen im Landkreis ab.

 

Update von Mittwoch, 15.4.2020, 19:08 Uhr

Der Bund will die Kontaktbeschränkungen bis 3. Mai verlängern. Es soll Ausnahmen geben. Es bleibt also spannend.

Wann und wie ein praktischer Unterricht im Auto wieder stattfinden kann ist derzeit noch völlig unklar.

Wir haben jedenfalls genügend Behelfsmasken vorrätig, diese stellen wir auch anderen Fahrschulen und deren Schülern zur Verfügung.
In Kürze gibt es dazu auch FFP2-Filter, welche wir vorrangig an Krankenhäuser, Alten- und Pflegeeinrichtungen abgeben.

 

Update von Dienstag, 14.4.2020, 11:57 Uhr

Alle Fahrschulen bleiben bis 19.4.2020 geschlossen. Sämtliche Fahrerlaubnisprüfungen des TÜV sind bis einschließlich 19.4. abgesagt, ausgenommen davon ist lediglich der Notdienst.
Mitte der Woche gibt es dazu wichtige Entscheidungen der Bundesregierung

Nächster Theorie-Unterricht hier bei uns voraussichtlich ab 21.4.2020.

 

Update von Mittoch, 18.3.2020, 12:41 Uhr

Nun ist es amtlich, laut offizieller Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (https://www.stmgp.bayern.de) dürfen Fahrschulen in Bayern bis einschließlich 19.4.2020 nicht mehr betrieben werden.

Update von Dienstag, 17.3.2020, 14:30 Uhr

Aufgrund der sich weiter zuspitzenden Situation und in Abstimmung mit Experten aus dem Gesundheitswesen findet - bis auf weiteres - kein Unterricht mehr statt. Dies betrifft die Fahrstunden (Auto, Anhänger, Motorrad) als auch den Theorieunterricht.

Update von Montag, 16.3.2020, 6:48 Uhr

Aufgrund der angespannten Situation entschließen wir uns für die Absage der internen Schulung des TÜV am 19.3.20


Dezember 2018/Januar 19

Zum Schutz vor der leichten Übertragung von Infektionskrankheiten, in erster Linie Influenza-Viren, entschließen wir uns für die tägliche Desinfektion unserer Schulfahrzeuge, es werden Desinfektionsmittel in den Fahrzeugen vorrätig gehalten